Sie trauern.

Sie haben einen geliebten Menschen verloren.

 

Vielleicht ist ein innig geliebter Mensch gestorben, vielleicht hat Sie ein innig geliebter Mensch verlassen. Dieses Erlebnis ist unendlich schmerzhaft und stellt Ihr ganzes Leben förmlich auf den Kopf.

  • Wie soll es nur weitergehen?
  • Werde ich mit dieser Situation überhaupt leben können?
  • Wie kann ich diesen Schmerz aushalten?
  • Wer kann mir zur Seite stehen? 
  • Was kann mich trösten?
  • Wer könnte mich in meiner Trauer begleiten?

Vielleicht kreisen diese und noch viele andere Fragen in Ihrem Kopf. In Ihrer Trauer werden Sie mit schmerzhaften Gefühlen und Emotionen konfrontiert, die sehr viel Kraft kosten. Sehr oft fällt es schwer, diese Gefühlslagen zu verstehen, anzunehmen oder zu akzeptieren.

 

Ich möchte Sie auf Ihrem Weg durch die Trauerzeit begleiten.

 

Ich habe unterschiedliche Angebote für Sie, mit denen ich Sie auf Ihrem Weg durch die Trauerzeit unterstützen möchte. In meinem Blog schreibe ich in regelmäßigen Abständen Informatives, Tröstendes, Hoffnungsvolles und auch Freudiges. Jedes Thema hat mich bewegt, ist mir im Alltag oder bei meiner Arbeit begegnet und möchte Ihnen in Ihrem Trauerprozess hilfreich sein. Oft wurde ich auch gebeten, zu diesem oder jenem Thema etwas zu schreiben. Schauen Sie doch einfach einmal hinein.

 

Ich würde mich freuen, wenn ich ein Stück dazu beitragen kann, dass Sie Ihre Trauer immer mehr annehmen können und sie besser verstehen lernen. Ich würde mich ebenso freuen, wenn Sie durch meine Zeilen getröstet werden und Sie sich in dieser Zeit nicht so alleine fühlen.

Herzlichst Ihre

Ariane Schätzle

 


In meinem Buch

„30 Tage Trost - Ein Begleiter durch die erste Zeit der Trauer" schreibe ich über die unterschiedlichsten Themen und Situationen, die Ihnen in dieser Zeit begegnen können. Zuspruch, Trost und die liebevolle Motivation auf sich zu achten, sind ein Schwerpunkt in diesen Tagen. Jeder Tag ist mit einem Vers oder Lyrik versehen, der sie durch den Tag begleiten soll. Im hinteren Teil haben Sie auch die Gelegenheit, selber einiges zu notieren. [...]

Ein weiteres Anbot ist das Buch „100 Tage Trost - Ein Begleiter durch die Trauerzeit". Dort finden Sie für jeden Tag einen Vers oder ein Gedicht, ein schönes Foto und einige Zeilen von mir für Sie. Jede Seite möchte Ihnen Helfer für den Tag sein. Sie haben auch die Möglichkeit, wenn Ihnen danach ist, selber etwas für sich dort hinein zu schreiben. Auf jeder Seite können Sie vermerken, wie es Ihnen an diesem Tag geht und so sehen Sie im Rückblick, wie sich Ihre Trauer verändert hat.

 

 


" Kleines Gebetbuch - 30 Gebete für mein Leben". Sind Gebete ein Teil Ihres Lebens?

Empfinden Sie für sich die Kraft die ein Gebet geben kann? Diese kleine Buch enthält 30 Gebete.

 

  • Gebete für Trauernde
  • Gebete für Sterbende
  • Gebete für die Bitte um Heilung
  • Gebete um Schutz für Kinder
  • Bittgebete
  • Gebete für die Bitte um einen Partner
  • Bitten an meine Engel
  • Dankgebete für den Tag
  • Vergebungsgebete
  • Gebete für die Nacht

"Telefonische Trauerbegleitung" 

Zeit zum Reden, Zeit zum Fragen, Zeit zum Loslassen, Zeit der Gemeinsamkeit. Ihnen geht so viel durch den Kopf. Sie haben so viele Fragen. Sie fühlen sich oft unverstanden.

Sie haben keinen Menschen dem Sie alles sagen können, was Sie bewegt, wie es in Ihrem Innersten aussieht. Oft fehlt es an einem Menschen, mit dem man sich austauschen kann, der die Situation in der Sie sich gerade befinden wirklich nachvollziehen kann. Vielleicht machen Sie sich sich auch Sorgen oder fühlen sich allein. Wenn Ihnen in Ihrer derzeitigen  Situationen ein Telefongespräch mit mir hilfreich sein würde, so können Sie hier Ihre Gesprächszeit vereinbaren.