· 

Ein neues Jahr...

Nun sind wir im Jahr 2020 angekommen.

 

Wie haben Sie den Jahreswechsel für sich begangen?

 

Mit welchen Gefühlen schauen Sie auf die kommende Zeit?

 

Auch in diesem Jahr werden Sie wieder an bestimmten Tagen mit schmerzhaften Erinnerungen konfrontiert werden.

 

Seien es Festtage, Geburtstage oder Jubiläen, die den Verlust Ihres geliebten Menschen wieder sehr präsent werden lassen.

 

Diese Tage zu überstehen, ist jedes Mal eine Herausforderung, vor allem dann, wenn sich diese Tage zum ersten Mal jähren:Das erste Mal ohne ... Geburtstag feiern.Das erste Mal ohne ... Ostern feiern.Momente, an denen Sie mit Ihren Lieben in fröhlicher Runde beisammen waren.

 

Es tut gut, wenn Sie mit der Familie darüber nachdenken, wie diese Tage in diesem Jahr gestaltet werden können. Es kann helfen, ehrlich seine Gefühle zu äußern, da jeder der Trauernden eine andere Bindung zu Ihrem lieben Menschen hatte: ein Kind trauert anderes als der Ehepartner, ein Enkel anderes um seine Oma oder den Opa.

 

Trauer ist individuell, es gibt kein richtig und kein falsch.

 

Im gegenseitigen Austausch über Ihre Gefühle und im Annehmen der Trauer des Anderen werden Sie bestimmt für alle die richtige Form finden, diese Tage zu einem würdevollen Gedenktag und einem guten Miteinander werden zu lassen.

 

Sprechen Sie offen miteinander, es wird Ihnen bestimmt gelingen.

 

Ich wünsche Ihnen von Herzen ein gutes Miteinander.